Maßnahmen wegen des Corona-Virus

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf der Startseite!


Stand: 14.03.2020

Liebe Gemeinde,

in einer weltweit aufgewühlten Zeit vertrauen wir auf Gott.

Der Wochenspruch lautet: "Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht." (Johannes 12,24)
Wir als Kirchengemeinde haben ein besonderes Interesse daran, dass wir für unsere Gemeindeglieder und die allgemeine Gesellschaft in jeglicher Form Fürsorge tragen. Dies ist unser oberstes Ziel. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen ist es ratsam, entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Wir verweisen daher auf folgende Seiten:

Aus gegebenem Anlass und nach eingehenden Überlegungen des Vorstandes möchte ich mitteilen, dass alle unsere Veranstaltungen einschließlich des Gottesdienstes voraussichtlich bis zum 01. April ausgesetzt sind. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Menschen bewusst, die zu uns kommen. V.a. liegen uns die Risiko-Gruppen sehr am Herzen, die wir durch diese Maßnahme schützen möchten. Wir möchten niemanden in unnötige Gefahr bringen und gleichzeitig hier im Land dazu beitragen, das sich COVID 19 nicht weiter verbreiten kann. Wir stehen auch mit der Deutschen Botschaft in engem Kontakt und regelmäßigem Austausch.

 

Die gute Nachricht:

Sie müssen jedoch nicht auf den Gottesdienst verzichten. Den Gottesdienst vom 15.03. können Sie per Mail (iglevlutcostarica@gmail.com) erhalten. Mein Mann und ich werden versuchen, ihn nächste Woche (22.03.) als Video bereit zustellen.

Bitte rufen Sie auch hier im Pfarramt an, wenn Hilfe gebraucht wird, wie zum Beispiel einfach nur reden oder Einkäufe erledigen. Der Vorstand und ich sind gerne behilflich in jeder Situation.
Pfarrbüro: +506 2291 0986

mobil: +506 8440 0888

Regelmäßig werde ich Sie und Euch über die Belange der Gemeinde informieren.


So wünsche ich allen in der Nähe und in der Ferne, dass wir uns in diesen weltweit schwierigen und sorgenvollen Zeiten zusammenhalten und an Gott halten und "fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal und beharrlich im Gebet" bleiben. Wir hätten kein besseres Motto für 2020 finden können!

 

Mit herzlichem Gruss,

 

Pastorin Sonja Straub

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte auch die folgenden Seiten: